die älteste Kartoffelsorte aus Deutschland: Das speckige Bamberger Hörnla...
über 100 Kartoffelsorten genießen und erhalten...

Demeter Gärtnerei Am Leisebach

Bio Gärtnerei Am Leisebach
Am Leisebach
57319 Bad Berleburg/Beddelhausen
Deutschland

Tel.02755 8460
Bewertet 0, Skala von 0 bis 5 von 0 Bewertungen
Bewertungen
Es liegen derzeit zu diesem Erzeuger noch keine Bewertungen vor.

Bewertungen anderer Erzeuger finden Sie hier.
Beschreibung
Bio-Gärtnerei
Am Leisebach

Gf.: Knut Böhling, Edgar Neidhart 57319 Bad Berleburg -Beddelhausen Telefon (0 27 55) 84 60 Fax u. Faxabruf: (0 27 55) 6 48
Der Betrieb wurde im Jahre 1981 als biologisch-dynamisch wirtschaftende Gärtnerei gegründet. 1985 wurde das neue Betriebsgebäude mit den Gewächshäusern in der Randlage von Beddelhausen, in der Nähe des Leisebachs erbaut. Durch ein damals durchgeführtes Flurbereinigungsverfahren erfolgte die Landzuteilung um die Gärtnerei. Seit 1989 hat der Betrieb die demeter Anerkennung.

Als im Jahre 1988 der ursprüngliche Träger den Betrieb wegen Unrentabilität schliessen wollte, gründete sich der Verein Leisebach e.V., der seither Pächter und Betreiber ist. Die Geschäftsführer sind Knut Böhling und Edgar Neidhart.

Heute gehören 8 ha Land zum Betrieb. Auf 3 ha werden 30 Sorten Freilandgemüse angebaut. Daneben stehen ca 1500 qm beheizte Gewächshäuser und Folientunnel zur Verfügung, die im Frühjahr zur Jungpflanzenanzucht- ca 100.000- und im Sommer zur Tomaten-, Gurken- und Paprikakultur verwendet werden. Ca 1 ha Kartoffeln werden angebaut und die restlichen Flächen mit Gründüngung eingesät.

Die Lage des Betriebes in den Höhenlagen des Rothaargebirges erlaubt eigentlich keinen wirtschaftlichen Kartoffelanbau. Die Nächte sind kalt und der steinige Boden mit vielen Hanglagen erschwert den Einsatz von Maschinen. Für die vollständige Versorgung der eigenen Kunden werden hier jedoch trotzdem ca. 1 ha Kartoffeln in gärtnerischer Kultur angebaut, was ein Glücksfall für Feinschmecker ist. Meist ist die Ernte innerhalb weniger Tage in eigens angereiste Familienlaster aus Siegen oder Marburg verladen - aber die Gärtner hüten bis Weihnachten eine eiserne Reserve für Stammkunden. Wer sich nicht mehr genau erinnert - wie gut Kartoffeln schmecken können, sollte sich hier für den Herbst etwas zurücklegen lassen.