Region

Piemont

WEIN, REIS & HÜGEL Das Piemont (italienisch Piemonte ‚am Fuß der Berge‘) ist nach Sizilien die flächenmäßig größte Region in Italien. Das Piemont ist nicht nur die größte, sondern auch die bedeutendste Genussregion...mehr
 
Bewertet 0, Skala von 0 bis 0 von 0 Bewertungen
In der Karte

Destillerie Berta, Piemont

Distillerie Berta S.r.l.
Via Guasti, 34/36 - Frazione Casalotto
14046 Mombaruzzo (AT)
Italien

Tel.Tel +39 0141 739528
Webhttp://www.distillerieberta.it/de/home
Bewertet 0, Skala von 0 bis 5 von 0 Bewertungen
Bewertungen
Es liegen derzeit zu diesem Erzeuger noch keine Bewertungen vor.

Bewertungen anderer Erzeuger finden Sie hier.
Beschreibung
c. Bild:Viani. Berta in den 40\'er Jahren
Ursprünglich aus dem Weinbau kommend, entschloss sich Paolo Berta nach Abschluss der Weinbauschule 1947 eine Destillerie zu gründen, für Grappa und andere Spirituosen. Der Gedanke lag nicht fern, da schon sein Onkel eine Apotheke in Mailand betrieben hatte, die Alkoholika wie Liköre und andere verfeinerte Spirituosen wie Barbera chinata als Heilmittel entwickelt hatte. Schon damals hatte die Familie die Apotheke als Werbemittel für die eigenen Weine nutzen können und hatte von der Provinz aus auf diesem Weg den Eintritt zu Italiens Großstädten. Schließlich lieferte sie die Rohstoffe. Basis der neugegründeten Destillerie waren und sind die regionalen Rebsorten des Piemont, die reinsortig und als Cuvée abgefüllt werden. Den Trester lieferten jetzt die Nachbarn.

Vor über 20 Jahren hatte Paolo die Idee, seine Brände in Holzfässern zu reifen. Das war ein weiterer Durchbruch in der erfolgreichen Firmengeschichte. Heute lagern hunderte von Barrique- und anderen Holzfässern aus unterschiedlichen Holzarten in den schönen Kellern der alten Brennerei und im neugebauten Firmensitz in Mombaruzzo. Die Familie entwickelte in der Phase eine eigene Flaschenform, die Beuta Berta, ein Markenzeichen, das sich an die Flaschen, die in Chemielaboren benutzt wurden, anlehnte. Als Anlaufpunkt richteten sie eine Probierstube für Grappe ein, ebenfalls eine Neuheit. Mit befreundeten Winzern gründeten sie eine Gruppe, die sich Hastae nennt, der römische Name von Asti, um gemeinsam Produkte zu kreiieren, die ihre Heimat widerspiegeln.

Was Berta aber vor allem geleistet hat, diese Destillerie hat scharfen Tresterschnaps in weiche, aromatische Grappe umdekliniert. Inzwischen trinken Menschen Grappa, die ihn zuvor maximal für medizinische Zwecke genutzt hätten. Dazu passt: Die neue Inhabergeneration bei Berta wird weiblich.

Produkte dieses Erzeugers

Angezeigte ProdukteSeite(n)  1 
Giulia, Grappa di Chardonnay
Ein weicher Barrique-Grappa mit dem Duft von Vanille und Früchten, sehr aromatisch
Ab Lager lieferbar
700 ml    31.90
(45.57/ l)
von Destillerie Berta, Piemont
Grappa Monprà, Grappa di Barbera
Ein samtiger Grappa aus Barbera Trester der Provinz Alba
Ab Lager lieferbar
700 ml    32.90
(47.00/l)
von Destillerie Berta, Piemont
Angezeigte ProdukteSeite(n)  1