Liebe Kundinnen und Kunden,
wir machen Versandpause: vom 17. August bis zum 26. August 2019.

Liebe Kundinnen und Kunden,
wir machen Versandpause: vom 17. August bis zum 26. August 2019.

Liebe Kundinnen und Kunden,
wir machen Versandpause: vom 17. August bis zum 26. August 2019.

Lungauer Eachtlinge - Bergkartoffeln aus dem Salzburger Land
Lungauer Eachtlinge - Bergkartoffeln aus dem Salzburger Land
Tartuffli proudly presents:

Produkte von Lungauer Eachtlinge - Bergkartoffeln aus dem Salzburger Land

Der Lungauer Saatzucht- und Saatbauverein

Lungauer Eachtlinge - Bergkartoffeln :


Der „Eachtling“ (sprich: Ächtleng), das Lungauer Dialekt-Wort für die Kartoffel bzw. den Erdapfel, ist eine Erfolgsgeschichte: Die Höhenlage des Lungaues mit Anbaugebieten von zumeist über 1000 Meter Höhe ist ein Glück für die Kartoffelerzeugung: Klima, Böden und die weitestgehende Abgeschlossenheit des Hochtales gegenüber der Einwanderung wärmeliebender Schädlinge bringen gesunde Erdäpfel von höchster geschmacklicher Qualität hervor. Die kargen Böden ermöglichen zwar in der Regel keine Höchsterträge, bieten aber ideale Voraussetzungen für die an Reife und Geschmack orientierte Produktion. Die Lungauer „Eachtlinge“ sind trotz der relativ überschaubaren Anbaufläche in Österreich ein Begriff und oft auch schon im Februar ausverkauft.

Ernte Erlebnis im Herbst :

Zur Erntezeit im Herbst bieten die Lungauer Landwirte den Besuchern der Ferienregion im Süden Salzburgs die Möglichkeit, selbst ihre „Eachtling“-Vorräte zu sammeln! Gutes Schuhwerk, ein wenig Kondition und die Freude, an der frischen Luft mit den Lungauer Bauern zu ernten, sind dafür notwendig. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, gleich am Feld hervorragende, frisch gekochte „Eachtling“-Gerichte zu verkosten!



Informationen über aktuelle Bauernherbst-Veranstaltungen im Lungau finden Sie in den Veranstaltungs-Kalendern unter:

www.bauernherbst.com
www.lungautourismus.at

Der Lungauer Saatzucht- und Saatbauverein :

Der Lungauer Saatzucht- und Saatbauverein besteht bereits seit 1949. Er verfolgt unter anderem das Ziel der Durchführung einer Saatkartoffelvermehrung. 1980 wurde ein moderner Kartoffelkeller in Zusammenarbeit mit dem Lagerhaus Tamsweg erbaut. Dieser wird seit 1997 in Eigenregie geführt. Gleichzeitig wurde eine neue Sortiermaschine angeschafft, um die ständig steigenden Qualitätsansprüche an die Saat- und Speisekartoffel zu gewährleisten.

Derzeit hat der Verein 29 Mitglieder, davon sind 17 Bio-Bauern. Der Verein ist Dienstleister für seine Mitglieder und tritt daher offiziell nie als Händler oder Verkäufer auf. Die Mitglieder werden vom Verein fachlich beraten und betreut und können die Infrastruktur des Vereines nutzen.

Der Begriff „Eachtling“ steht im Bezirk Tamsweg (Lungau) für die Kartoffel und wird vom Lungauer Saatzucht- und Saatbauverein als Markenname verwendet.

Der Verein führt sowohl die Produktion von Speisekartoffeln als auch die Produktion und Vermarktung von erstklassigem Saatgut durch. Ein wichtiges Standbein hinsichtlich der Vermarktung stellt die Produktion von Bio-Speisekartoffeln dar. Die Kartoffeln werden auch an diverse Supermärkte vermarktet und können sogar beim Bauern selbst geerntet werden. Eachtlinge gibt es auch vom Bio-Bauern.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen