Willersalpe/ Hindelang
Willersalpe/ Hindelang
Tartuffli proudly presents:

Produkte von Willersalpe/ Hindelang

Prädikat: "besonders urig". Bergkäse direkt von der Alm (1450 m).

Nur langsam gewöhnen sich die Augen nach einer sonnigen Bergwanderung an die Dunkelheit. Ganz offensichtlich ist, dass man es hier nicht mit einer gewöhnlichen "Almwirtschaft" zu tun hat. Anstatt direkt in den Gastraum einzutreten, tastet sich der eintretende Wanderer an der offenen Stalltür vorbei und auf Socken die knarzenden Stiegen hinauf. Auf dem Weg nach oben wird es zunächst immer dunkler und nur ein schwach schimmernder Türspalt berechtigt zu der Hoffnung, auf dem richtigen Weg zu sein. In der Gaststube kann man sich dann gemeinsam mit den Fliegen wieder an den kleinen Fenstern orientieren. Noch bevor sich die Augen jedoch ganz an die hausübliche Dunkelheit gewöhnt haben, erscheinen Umriss, Hut und Bart eines der drei bärtigen Sennerbrüder in der Küchentür und richten das Wort an den inzwischen völlig entschleunigten Gast.



Die Willersalp liegt auf 1456 Metern und wird von drei Brüdern bewirtschaftet, die Wert auf naturnahe, traditionelle Almwirtschaft legen. Alle Lebensmittel werden mit dem Pferd auf die Alp gebracht. Der benötigte Strom wird zur Melkzeit mit dem Generator und ansonsten mit Solarzellen produziert. Insgesamt geht es hier äußerst rustikal und beschaulich zu. Neben dem eigenen Bergkäse, Milch und Butter gibt es das regionale Bier und einfache Brotzeiten. Für all diejenigen die sich von der Langsamkeit gerne haben anstecken lassen, gibt es abends ein gemeinsames Essen. Auswahl ist Anderswo. Hier ist Hunger, Durst und der Luxus der Einfachheit. Übernachten kann man im Matrazenlager. Bettruhe ist kurz nach Einbruch der Dunkelheit. Kerzenlicht, Bier und Atmosphäre wirken schnell. Was braucht man noch?

Prädikat: besonders urig.


die Willersalpe

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen