In der Karte
Erzeuger

Ipša d.o.o.

Im Jahre 1998 haben Klaudio Ipša und seine Familie 1000 Olivenbäume auf 5 ha der bestehenden alten Terrassen rund um den Weiler Ipši angepflanzt. In Zeiten der staatlich gelenkten Planung wuren die traditionellen Olivenplantagen...mehr
 
sie sind auch unsere beliebtesten Geschenkpakete - schon ab 7 x 700 g

Kroatien

Rovinj-Istrien © EXTREMFOTOS - Fotolia.com

Genussregionen Kroatiens
Kroatien ist abseits der Mainstream-Touristenküche unglaublich vielfältig. Jede Insel, jede Region hat ihre Spezialitäten, ihre jeweils unterschiedliche Zubereitungsweise. Daher der Begriff „Küche der Regionen“. Lesen Sie mehr in unserem folgenden Beitrag:
Bewertungen
Es liegen derzeit zu dieser Region noch keine Bewertungen vor.

Bewertungen anderer Regionen finden Sie hier.
Beschreibung

Genußregionen Kroatiens

Ein Beitrag von Silke-Katinka Feltes Es waren die glücklichsten Sommer meiner Kindheit. Im damals noch vereinten Jugoslawien, im heutigen Kroatien, auf einer kleinen Insel. Kristallklares, türkisgrünes Wasser. Sommer, die den Namen noch verdienten. Hausgemachte Suppen, deren Geschmack ich bei dem Versuch, sie nach zu kochen, niemals erreichte. Kleine Konobas, die nur öffneten, wenn es wieder frische Scampis gab und die nur per Boot erreichbar waren. Gegrillte Sardinen, die morgens noch im Meer schwammen. Und Palatschinken mit hausgemachter Schokoladensauce. Glück pur.

Einmal Kroatien, immer wieder Kroatien. Langsam begann sich der Name Kroatien unter Touristen, die billig Urlaub machen wollten, herum zu sprechen. Massentourismus folgte. Und dementsprechend angepasstes Essen. Dann der schreckliche Krieg. Die Teilung. Unabhängigkeit und die Ausrufung der Republik Kroatien - Republika Hrvatska. Und damit einhergehend die Rückbesinnung auf das eigene kulinarische Erbe. Was mitunter zur radikalen Streichung jeglichen serbischen Einflusses von der Speisekarte führte. Gerade die unter Touristen beliebten Fleischbällchen (Cevapčici ) und die Fleischspießchen (Raznički) mussten vielerorts dran glauben.

Durch das neu erwachte kroatische Nationalbewusstsein und die bevorstehende Aufnahme in die Europäische Union hat man nun angefangen, die regionalen Gerichte und Rezepte zu sammeln sowie autochthone und regional schützenswerte Lebensmittel zu kategorisieren. Kulinarisch tut sich seit dem Ende des Krieges einiges. Erst vor wenigen Jahren, 2008, hat die kroatische Kochmannschaft das erste Mal am Welttreffen der Köche und Konditoren in Erfurt teilgenommen und gleich die Bronzemedaille gewonnen. Gourmets weltweit beginnen Istrien als Reise- und Genussregion zu entdecken. Im Jahr 2012 vergibt der Gault Millau insgesamt 24 seiner begehrten Hauben an die neu entstandenen Genußtempel der adriatischen Halbinsel Istrien. Auch das Magazin „der Feinschmecker“ widmete dieser Region in letzter Zeit mehrere Spezialausgaben.

Kleines Land, vielfältiger Genuss

Da gibt es zum Beispiel das istrische Lovran, wo neben einer ausgezeichneten Maronensorte (Lovranski marun) auch Wildspargel wächst, der durch die Mischung aus Gebirgs- und Meerluft einen besonders zarten Geschmack haben soll. Neben einem Maronenfest im Herbst feiert die Stadt mittlerweile jedes Jahr im April ein Spargelfest. Weiterhin wirbt das kroatische Tourismusbüro damit, dass in Kroatien, diesem „kleinen Mittelmeer-, Balkan-, Voralpen-, Donau- und pannonischen Land alle Arten von Trauben wie im großen Frankreich gedeihen. Und mehr Arten der begehrten Trüffel, inklusive des weißen, zu finden sind.“ Und nicht zu vergessen, das großartige, oft eigenwillige Olivenöl, dass hier in einer der zwar lange vernachlässigten, aber dennoch besten Anbauregionen der Welt entsteht. Oft wird es aus reinsortigen, autochthonen Oliven gepresst.

Die „Küche der Regionen“

Kroatien ist abseits der Mainstream-Touristenküche unglaublich vielfältig. Jede Insel, jede Region hat ihre Spezialitäten, ihre jeweils unterschiedliche Zubereitungsweise. Daher der Begriff „Küche der Regionen“. Der kontinentale Teil mit seiner Kornkammer Slawonien und dem Mittleren Kroatien zeichnet sich durch deftige und gewürzte Gerichte aus, der ungarische und türkische Einfluss ist hier nicht zu übersehen. Die Küche der kargen Küstenlandschaft ist eher mediterran geprägt, mit italienischen Anleihen. Zum Dessert sind die begeisterten Kaffeetrinker immer für Süßes zu haben und orientieren sich gerne an der österreichischen Küche.

Klasse statt Masse

Die Adria ist nicht üppig bestückt mit Fischen, aber es gibt viele unterschiedliche Arten. Die kroatischen Lämmer gehören zu den kleinsten weltweit. Kroatien besticht nicht durch Masse, sondern durch Vielfalt, Eigenart, Frische und Qualität. Viele der mittlerweile international ausgezeichneten Produkte bekommt man aufgrund ihrer natürlichen Limitierung kaum außerhalb ihres Herstellungsgebietes.

Mit anderen Worten: Das reiche kulinarische Erbe ist noch nicht vielen bekannt. Ein Geheimtipp also, für den man sich ein wenig durchs Land bewegen muss, abseits der Touristenstrände.

Wir wollen Ihnen hier nur einige Produkte und Spezialitäten aus den unterschiedlichen Regionen vorstellen, die sie auf ihrer nächsten Reise unbedingt probieren sollten. Die Auswahl ist notwendigerweise subjektiv. Für weitere Tipps finden Sie weiter unten Literaturhinweise.



 
[{"name" : "Dalmatien%20-%20Dubrovnik","id"   : 187,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Dalmatien%20-%20Split","id"   : 186,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Dalmatien%20-%20Zadar","id"   : 184,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Dalmatien%20-%20%8Aibenik","id"   : 185,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Das%20mittlere%20Kroatien","id"   : 189,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Istrien","id"   : 181,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2FIstrien-Kueste.jpg"},{"name" : "Kvarner","id"   : 182,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Lika-Karlovac","id"   : 183,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"},{"name" : "Slawonien","id"   : 188,"img"  : "https%3A%2F%2Fwww.erlesene-kartoffeln.de%2Fimages%2Fregions%2F"}]

Dalmatien - Dubrovnik

 

Dalmatien - Split

 

Dalmatien - Zadar

 

Dalmatien - Šibenik

 

Das mittlere Kroatien

 

Istrien

 

Kvarner

 

Lika-Karlovac

 

Slawonien

 
 
Bewertet 0, Skala von 0 bis 0 von 0 Bewertungen
Termine

Termin(e) für Kroatien

Maronenfest in Lovran/ Istrien (Mitte Oktober)

Mitte Oktober
Maruni ist eine Esskastanienart, die an der Riviera Opatija am Fuße des Berges Učka üppig wächst – insbesondere um Lovran herum. Maruni von Lovran sind größer, süßer und haben eine hellere Farbe als die meisten anderen...
 

Spargelfestival in Lovran/ Istrien (Mitte April)

Mitte April
Die Hänge des Učka-Gebirges sind von Wildspargeln bewachsen und der Lovraner Spargel gilt wegen der Mischung von Gebirgsluft und Meeresluft als besonders zarte & aromatische Delikatesse. Zu Ehren dieser wild...
 

Produkte aus dieser Genussregion

Lika Kartoffeln (kroatisch Lički krumpir)
Aus der kroatischen Lika Region stammen qualitativ besonders hochwertige Kartoffeln (kroatisch Lički krumpir)
Nicht am Lager
Wildspargel
Wildspargel wird seit Jahrhunderten als Gemüse gesammelt.
Nicht am Lager
Ajvar
Nicht am Lager
Tartuffli's Buchempfehlungen für diese Region - Bestellen Sie hier im Amazon Shop.