Wer liebt ihn nicht, den Geschmack richtig guter Kartoffeln ?

Kartoffeln, die auch ohne Zutaten schmecken und bereits beim Schälen nach guten KARTOFFELN duften. Aber wo bekommt man heute noch solche Kartoffeln - und das nicht nur zufällig? Wir haben uns vor fast 10 Jahren auf die Suche gemacht um zwischen Franken, Lüneburger Heide, Bretagne und unserer oberbayrischen Heimat die engagiertesten Erzeuger, die besten Böden und die leckersten Kartoffeln zu finden. Hier in unserem online shop können Sie viele unserer erlesenen Fundsachen inzwischen einfach bestellen und so zahlreiche, fast vergessene Sorten vor dem Verschwinden bewahren.
 

erlesene Kartoffeln

Über 150 Kartoffelsorten online bestellen und so mit Genuss unsere traditionelle Sortenvielfalt erhalten. Unsere Kartoffelsorten stammen von ausgewählten Erzeugern aus den interessantesten und besten Anbauregionen...
 

alte Kartoffelsorten & Raritäten

Über 100 alte und seltene Kartoffelsorten können Sie hier ab 700 Gramm bestellen - ohne Mindestbestellwert. Hier finden Sie Kartoffelraritäten wie La Bonnotte - Blauer Schwede - Mecklenburger Schecke, Kalber Rotstange -...
 

Heide - Kartoffeln

Heidekartoffeln von Karsten Ellenberg - Unsere Heidekartoffeln stammen von Karsten Ellenberg, einem engagierten Bioland-Erzeuger aus Barum in der Lüneburger Heide. Karsten...
 

Grenaille-Kartoffeln (Drillinge)

die extra feinen, kleinen KartöffelchenEinfach, direkt mit der Schale zu genießen. Genau richtig als Pellkartoffeln zu Raclette oder als Rosmarinkartoffeln auf dem...
 

Die Linda - Kartoffelkampagne

Festkochend, tiefgelb und einfach skandalös lecker. Die legendäre Bio-Linda ist seit Beginn unserer...
 

Pflanzkartoffeln - Saatkartoffel

zertifizierte Pflanzkartoffeln bewährter Kartoffelsorten in Bio-Qualität können Sie hier wieder bestellen ab 15. Februar Ungewaschene und unbehandelte...
 

Moor - Kartoffeln

die gute SIEGLINDE - die legendäre Salatkartoffel Für viele ältere Kartoffel-Liebhaber ist diese Kartoffel seit Jahrzehnten einfach "die gute...
 

Bamberger Hörnchen

Die Kartoffel des Jahres 2008 ist die älteste in Deutschland verbreitete Sorte, deren erste Beurkundung um das Jahr 1850 im Raum Bamberg liegt. Regional auch...
 

Schinken, Salami & Co.

Ein ursprünglicher Genuß zum Wohle von Mensch & Tier. Wurstwaren von seltenen Tierrassen - traditionell, handwerklich hergestellt...
 

Gemüse, Gewürze, Obst

Unterrubriken in der Rubrik Gemüse und Gewürze:
 

Oliven & Olivenöl

eine der wichtigsten Prämierungen im Bereich der hochwertigsten Olivenöle ist die jährlich vom Magazin Feinschmecker durchgeführte Verkostung der aktuellen Ernte. 2014 konnten Olivenöle aus Andalusien jeweils den ersten Platz in...
 

Salz

Salzspezialitäten aus Ibiza, der Carmague, der Bretagne, aus Niedersachsen und von der griechischen
 

Brände & Liköre

Bild: goodmanphoto
 

Käse & Butter

nicht gefärbt - nicht geschönt - nicht geschmacksverstärkt und trotzdem besser...
 

Saatgut alter Sorten

Bio Saatgut & Demeter-Saatgut können Sie hier ab 17 € Warenwert versandkostenfrei bestellen. Das hier erhältliche Bio Saatgut ist weder aus Hybridzucht noch aus gentechnisch manipulierten Pflanzen gewonnen. Das bedeutet...
 

Blaue & Rote Kartoffeln

Blaue, rote oder violette Kartoffeln - hier werden Sie zwischen August und April sicher fündig. Gesundheitsfördernde Wirkungen farbiger...
 

Gemüse & Früchte

 

erlesene Kartoffeln - wie Alles anfing

Wir kennen das Alle: Kartoffeln die bläßlich und wässerig an schnittfestes Wasser erinnern. Vieles hat nur wenig mit dem zu tun, was zumindest in meiner Erinnerung nach früher noch ganz selbstverständlich war. Eine Gute Kartoffel. Die Kartoffeln dufteten immer. Sie dufteten bereits ab dem Moment, wo meine Oma sie routiniert über Zeitungspapier schälte. Und dann erst im Topf: beim Öffnen der Küchentür schlug der Kartoffeldampf jeden Aromaaufguss in der Sauna um Längen. Immer floss mir das Wasser im Mund zusammen.

Ich hatte das eigentlich fast vergessen. Bis zu dem Tag, als ich mir bei einem Besuch bei befreundeten Bio-Gärtnern im Mittelgebirge einen Berg voll Gemüse und Kartoffeln mitnahm. Schon auf der Autofahrt wurde mir ganz anders von den Düften und Aromen. Erstaunlich, das man eigentlich alles auch roh essen kann.

Als gelerntem Gemüsegärtner war mir die Freude am Gemüse ja nicht fremd, aber das hier war etwas anderes. Jedes Gemüse eine Sensation. Der Basilikum nach einer Woche im Glas noch taufrisch. Und dann die Kartoffeln. Es war wohl GRANOLA. Nur angebaut, damit die Hofkunden auch Kartoffeln bekamen. Der Boden steinig, schieferig. Die Berglage mit Frösten von September bis Ende Mai - eine echte Herausforderung für Gärtner , nein - eigentlich ein wirtschaftliches "No-Go". Dann die Kartoffeln im Topf - und da war es wieder. Ich hatte es vergessen und wohl auch nicht für möglich gehalten, dass es solche Unterschiede schon in den Grundprodukten gibt.

Ich gehöre zu den Menschen die dann nach dem "Warum" fragen. Ich wollte es wissen, auch weil sich hinter dieser Frage natürlich eine Menge weiterer Fragen auftun, die mit der Frage nach der Qualität, dem Geschmack und dem Duft des Lebens überhaupt zu tun haben. Ich vermute in der Frage nach der Schönheit und der Ästhetik von Lebensmitteln auch Antworten auf Fragen nach der Schönheit und der Ästhetik überhaupt. So machte ich mich vor über 10 Jahren auf die Suche um die engagiertesten Erzeuger, die besten Böden und die leckersten Kartoffeln zu finden.

Eine Erhaltungsinitiative für Kartoffelvielfalt und -Qualität

Wir waren und sind bis heute begeistert von wirklich guten Kartoffeln, die ja gerade weil sie so einfach und ursprünglich sind, im besten Sinne Lebensmittel sind. Der Duft einer guten Kartoffel ist schon beim Kochen ein Erlebnis und gutes Kartoffelgericht bringt Leib & Seele wieder auf den Boden zurück.

Zugleich bewegt uns die grundsätzliche Frage nach dem Lebendigen in unseren Lebensmitteln. Was also nährt uns an Lebensmitteln. Warum beleben und begeistern uns manche Lebensmittel und warum schauen so viele Einkaufswägen einfach schrecklich traurig aus? Was macht eine wirklich gute Kartoffel aus und unter welchen Bedingungen werden sie aromatisch, wohlschmeckend und sind voller Kraft?

Als GUTE KARTOFFELREGIONEN werden heute diejenigen bezeichnet, in denen sich die Kartoffeln letzlich leicht, unproblematisch und wirtschaftlich anbauen lassen. Das ist oft irreführend, denn die besten Knollen und auch viele andere herausragende Lebensmittel haben wir in den vielen Jahren unserer Arbeit oft nicht da bekommen, wo sie am leichtesten wachsen, sondern da, wo sie sowohl klimatisch, als auch unter den heutigen wirtschaftlichen Bedingungen kaum noch angebaut werden. Wirtschaftlichkeit scheint unter den heutigen Rahmenbedingungen kein hilfreiches Kriterium für wirklich gute Lebensmittelqualitäten zu sein. So ist der Wunsch nach guten Lebensmitteln eben nicht nur eine Preisfrage, sondern eine die Verstehen, Willen und eine gewisse Haltung voraussetzt.

Viele treue Kunden folgen uns seit Jahren auf unserer Suche nach echtem Kartoffelgenuß.

Kartoffeln sind im besten Sinne und in jedem Sinne ein Lebensmittel und nicht immer vorhersehbar in Qualität und Geschmack. Perfektion ist im Lebendigen nicht immer erreichbar. Aber auch das macht die Faszination echter Kartoffelvielfalt aus, die sowohl Sorten, Böden, Klima aber auch die Qualität des Anbaues und des Erzeuger berücksichtigt. Kartoffeln sind so vielfältig wie Wein, aber zugleich ganz essentiell für die menschliche Ernährung. Kartoffeln sind Gemüse und sättigende Nahrungsgrundlage zugleich und auch in Spitzenqualitäten eine so gesunde wie preiswerte Delikatesse.

Geniessen Sie mit uns unsere Fundsachen

Ihr

Peter Glandien

Gründer und Inhaber

Unsere Best-Seller

*Probierpakete Erlesene-Kartoffeln 
unser beliebtestes Produkt jetzt in 3 Ausführungen: Das kleine Paket mit 5 Sorten à 700 g (3.5 kg); das Mittlere 7 kg Probierpaket für 17 € und das große Paket mit 5 x 2 kg für nur 19.80 €
5 x 700g    11.90 (3,5 kg ; 3.40/ kg)
7 x 1 kg    16.00 (2.28/kg)
Mehr...
Ab Lager lieferbar
Bamberger Hörnchen g.g.A. [f]- das Original 
Das "Original" - doppelt handselektierte, einwandfreie Ware Ein SlowFoodArche® Produkt.
700 g    3.49 (4.98/ kg)
2 kg    7.80 (3.90/ kg)
Mehr...
Heidi Kaiser - Eichenhof
Ab Lager lieferbar
Bio-Linda [fk] (Bioland) aus Schrobenhausen 
Unter unseren Kartoffelsorten der unumstrittene Renner. Meist "gabelweich" und damit vielseitig verwendbar. Ideale Pellkartoffel. Verwendbarkeit für Kartoffelsalat bis Salzkartoffel
2 kg    4.78 (2.39/ kg)
5 kg    10.95 (2.10/ kg)
Mehr...
Alexander Fuchs /Schrobenhausen
Ab Lager lieferbar
Moor-Sieglinde [fk] - Kartoffel des Jahres 2010 
- unsere 'moorblanke' - sehr feine Sieglinde aus dem Donaumoos
2 kg    4.58 (2.29/kg)
5 kg    9.90 (1.98/kg)
Mehr...
Hertl, Balthasar
Ab Lager lieferbar
Agria (bio) [vf] aus dem Ampermoos 
Einer unserer "Bestseller" am Markt. Die am häufigsten verwendete Kartoffelsorte für Bio-Pommes Frites. Gelb, Aromatisch, Vielseitig
2 kg    4.58 (2.29/kg)
5 kg    9.90 (1.98/ kg)
Mehr...
Biolandhof Hatzl / Esting-Oberbayern
Ab Lager lieferbar
Margit [m] (bio) aus dem Ampermoos 
die Richtige für Püree, Gnocci & Co
2 kg    4.58 (2.29/kg)
5 kg    9.90 (1.98/ kg)
Mehr...
Alexander Fuchs /Schrobenhausen
Ab Lager lieferbar
San Marzano Tomaten D.O.P. 
von den fruchtbaren Vulkanböden am Fuße des Vesuv - Ein Slow Food Arche® Produkt
400 g    2.39 (5.97/ kg)
20 x 400g    39.80 (Sparpreis 1.99 /400 g)
Mehr...
Consortio San Marzano
Ab Lager lieferbar
Vitelotte / Trüffelkartoffel von der Loire 
unbekannte Sortenherkunft aber in der französischen Gastronomie recht verbreitet
700 g    3.98 (5.68/kg)
2 kg    8.90 (4.45/ kg)
Mehr...
Ab Lager lieferbar
Roscoff Zwiebeln A.O.P. aus der Bretagne 
Jetzt wieder frisch, am 1 kg Zopf und in TOP-Qualität
1 kg    5.90 ()
5 x 1 kg    24.90 (4.98/kg)
Mehr...
Syndicat de Défense de l’AOC Oignon de Roscoff
Ab Lager lieferbar
Linda (Bioland) aus der Lüneburger Heide 
hübsch anzuschauen und auch noch "skandalös lecker"
10 kg    24.90 (2.49/kg)
20 kg    39.80 (1.99/ kg)
Mehr...
Biolandhof Karsten Ellenberg/ Lüneburger Heide
Ab Lager lieferbar
Genießen & ErhaltenViele alte und oftmals fast ausgestorbene Kartoffelsorten konnten wir in den vergangenen 10 Jahren unseres Bestehens vor dem Verschwinden bewahren. Die Nachfrage unserer Kunden nach interessanten, schmackhaften Kartoffeln ist also kein verzichtbarer "Luxus", sondern ein kluger und genussvoller Weg zum Erhalt einer echten, handwerklichen Lebensmittelkultur.

Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung !

Ihr Peter Glandien!