Region
In der Karte
sie sind auch unsere beliebtesten Geschenkpakete - schon ab 7 x 700 g

Kartoffeln in der Salzkruste

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 90 Minuten davon 50 Minuten Backzeit
Ein Rezept von Alain Passard/Paris (www.alain-passard.com), das sich durch Einfachheit & Perfektion auszeichnet. Das Grundrezept läßt sich vielseitig variieren.

Zutaten:
8 möglichst gleich große Kartoffeln z.B. der Sorte SELMA, LINDA oder AGRIA
4 kg grobes Meersalz
130 g Butter
400 ml Wasser
1 bund glatte Petersilie
1 süße Zwiebel
Olivenöl
  1. Auf einem Backblech einen 4 cm hohen Sockel aus grobem Salz aufhäufen; die Kartoffeln dort in gleichmäßigen Abständen auslegen und darüber das übrige grobe Salz häufen. Im Ofen 50 Minuten bei 150 °c backen. Nach dem Backen 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Unterdessen die glatte Petersilie abzupfen und 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, anschließend zusammen mit 80 g Butter (etwas gesalzen) und 200 ml Wasser von der Kochbrühe in den Mixbecher geben. Alles 5 Minuten lang pürieren, mit Salz nachwürzen und durch ein Haarsieb passieren
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf die restlichen 50 g Butter schmelzen lassen, die Zwiebel und 400 ml Wasser hineingeben. Auf schwachem Feuer 10 Minuten kochen. Pürieren, nachwürzen und durch ein feines Haarsieb passieren.
  4. Die Salzkruste aufbrechen und die Kartoffeln herauslösen. Schälen, jeweils zwei mit der Gabel grob zerdrücken und mit Hilfe eines Suppenlöffels einen Kartoffelknödel formen. Auf jedem Teller in die Mitte etwas Petersiliencoulis schöpfen, darauf den Knödel anrichten. Das Ganze mit den geschmälzten Zwiebeln einrahmen und mit einem Schuss Olivenöl abrunden.

Aus dem wunderbaren Kunst-, Koch-, und Bilderbuch "Kartoffel" von Lyndsay und Patrik Mikanowski mit Photos von Grant Symon, dass Sie in unserem Shop hier
erhalten