Selvapiana
Selvapiana
Tartuffli proudly presents:

Produkte von Selvapiana

erlesene Weine aus der ehemaligen Sommerresidenz der Florentiner Bischöfe

Bild oben: Selvapiana

Fattoria SELVAPIANA - Rufina

Chianti Rufina ist die kleinste Unterzone des Chianti-Gebiets. Sie liegt in den Hügeln östlich von Florenz, die von den Flüssen Arno und Sieve durchschnitten werden. Ein relativ kühles Klima und sandige, kalkreiche Böden mit einer hohen Wärmespeicherfähigkeit bringen gut strukturierte Weine mit großem Lagerungspotential hervor. Trotz dieser beachtlichen Anlagen standen die Weine des Rufina in der Öffentlichkeit immer im Schatten des großen Bruders Classico, was dazu führte, daß viele Weingüter relativ unbekannt und die Preise immer noch auf einem sehr attraktiven Niveau sind. Das Weingut, das es trotzdem schaffte, die Klasse und das Potential dieser Region unter Beweis zu stellen, ist Selvapiana. Die herrschaftliche Fattoria liegt malerisch am linken Sieve-Ufer und war einst die Sommerresidenz der Florentiner Bischöfe. Seit 1827 ist sie im Besitz der Florentiner Bankiers-Familie Giuntini. 1979 begründete Francesco Giuntini den Aufstieg durch das Engagement von Franco Bernabei, der hier seine Karriere als einer der bedeutendsten italienischen Weinmacher begann. Die nächste Generation im Hause Giuntini, Federico und Silvia , ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus. 2003 wurde der Betrieb mit seinen 60 Hektar auf ökologischen Anbau umgestellt. Hinzu kam eine moderne Kellereianlage, die einen noch schonenderen und individuelleren Ausbau erlaubt.
(Eberhard Spangenberg - Garibaldi)

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Chianti Rufina Selvapiana DOCG 2013 Chianti Rufina Selvapiana DOCG 2013
Chianti Rufina Selvapiana DOCG 2015/16
Rebsorten: 95% Sangiovese, 5% Canaiolo

0.75 l    15,90 €
21,20 € / 1 l
Produktdetails
Zuletzt angesehen