Bild: heritage media

Hörnchen und Kipfler

Hörnchen, Hönla, Hörnle, Kipfler, Fingerling, Tannenzapfen....die traditionellen, länglichen Kartoffelsorten, die sich nach der großen Kartoffelfäule Mitte des 19 Jahrhunderts in Europa... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hörnchen und Kipfler

Hörnchen, Hönla, Hörnle, Kipfler, Fingerling, Tannenzapfen....die traditionellen, länglichen Kartoffelsorten, die sich nach der großen Kartoffelfäule Mitte des 19 Jahrhunderts in Europa verbreiteteten und regional weiterentwickelten haben sich meist mit ihren regionalen Bezeichnungen erhalten. Sie waren bereits ohne wesentliche Selektion oder züchterische Bearbeitung die ersten festkochenden Kartoffelsorten. So konnten sie sich trotz der gegenüber den rund-ovalen Sorten deutlich geringeren Erträge als Spezialitäten in regionalen Nischen in ganz Europa halten.

Nicht wenige von ihnen schafften es jedoch trotz ihrer offensichtlich geringen Erträge und wegen ihrer besonderen Eigenschaften in die offiziellen Sortenlisten ihrer jeweiligen Anbauländer. Pink Fir Apple in Schottland, die La Ratte in Frankreich, das 9 Wochen Nüdeli in der Schweiz, die Spargelkartoffel in Dänemark, der Kerkauer Kipfler in Tchechien, die Mandelkartoffeln in Finland oder Weinberger und Naglener Kipfler in Österreich.

Die wachsen Rückbesinnung auf regionale und traditionelle Lebensmittel bietet diesen traditionellen, regionalen Spezialitäten neue Chancen auf eine Zukunft und hilft auch deren Heimatregionen ihr kulinarisches Profil zu schärfen. 

Hörnchen, Hönla, Hörnle, Kipfler, Fingerling, Tannenzapfen....die traditionellen, länglichen Kartoffelsorten, die sich nach der großen Kartoffelfäule Mitte des 19 Jahrhunderts in Europa verbreiteteten und regional weiterentwickelten haben sich meist mit ihren regionalen Bezeichnungen erhalten. Sie waren bereits ohne wesentliche Selektion oder züchterische Bearbeitung die ersten festkochenden Kartoffelsorten. So konnten sie sich trotz der gegenüber den rund-ovalen Sorten deutlich geringeren Erträge als Spezialitäten in regionalen Nischen in ganz Europa halten.

Nicht wenige von ihnen schafften es jedoch trotz ihrer offensichtlich geringen Erträge und wegen ihrer besonderen Eigenschaften in die offiziellen Sortenlisten ihrer jeweiligen Anbauländer. Pink Fir Apple in Schottland, die La Ratte in Frankreich, das 9 Wochen Nüdeli in der Schweiz, die Spargelkartoffel in Dänemark, der Kerkauer Kipfler in Tchechien, die Mandelkartoffeln in Finland oder Weinberger und Naglener Kipfler in Österreich.

Die wachsen Rückbesinnung auf regionale und traditionelle Lebensmittel bietet diesen traditionellen, regionalen Spezialitäten neue Chancen auf eine Zukunft und hilft auch deren Heimatregionen ihr kulinarisches Profil zu schärfen. 

Hörnchen, Hönla, Hörnle, Kipfler, Fingerling, Tannenzapfen....die traditionellen, länglichen Kartoffelsorten, die sich nach der großen Kartoffelfäule Mitte des 19 Jahrhunderts in Europa... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hörnchen und Kipfler

Hörnchen, Hönla, Hörnle, Kipfler, Fingerling, Tannenzapfen....die traditionellen, länglichen Kartoffelsorten, die sich nach der großen Kartoffelfäule Mitte des 19 Jahrhunderts in Europa verbreiteteten und regional weiterentwickelten haben sich meist mit ihren regionalen Bezeichnungen erhalten. Sie waren bereits ohne wesentliche Selektion oder züchterische Bearbeitung die ersten festkochenden Kartoffelsorten. So konnten sie sich trotz der gegenüber den rund-ovalen Sorten deutlich geringeren Erträge als Spezialitäten in regionalen Nischen in ganz Europa halten.

Nicht wenige von ihnen schafften es jedoch trotz ihrer offensichtlich geringen Erträge und wegen ihrer besonderen Eigenschaften in die offiziellen Sortenlisten ihrer jeweiligen Anbauländer. Pink Fir Apple in Schottland, die La Ratte in Frankreich, das 9 Wochen Nüdeli in der Schweiz, die Spargelkartoffel in Dänemark, der Kerkauer Kipfler in Tchechien, die Mandelkartoffeln in Finland oder Weinberger und Naglener Kipfler in Österreich.

Die wachsen Rückbesinnung auf regionale und traditionelle Lebensmittel bietet diesen traditionellen, regionalen Spezialitäten neue Chancen auf eine Zukunft und hilft auch deren Heimatregionen ihr kulinarisches Profil zu schärfen. 

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bamberger Hörnchen - das Original aus Bamberg, Bamberger Hörnchen kaufen
Bamberger Hörnchen g.g.A. - das Original aus...
Das "Original" - Ein SlowFoodArche® Produkt - Kartoffel des Jahres 2008

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

2.00 kg    7,90 €
3,95 € / 1 kg
Produktdetails
Four big sisters
Four big sisters (4 x 2 kg)
4 x 2 kg erlesene Hörnchen bzw. Fingerlingssorten

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

8.00 kg    26,39 €
3,30 € / 1 kg
Produktdetails
The "Rat Pack" - Das Geschenkpaket
The "Rat Pack" - Das Geschenkpaket
Eine geschmackvolle Geschenkidee im edlen Geschenkkarton

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

3.00 kg    18,24 €
6,08 € / 1 kg
Produktdetails
The "Rat Pack", Bamberger Hörnchen
The "Rat Pack" 3kg
"Drei Unvergleichliche" im Vergleich

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

3.00 kg    14,16 €
4,72 € / 1 kg
Produktdetails
Four little sisters
Four little sisters (4 x 1kg)
"vier verschiedene Hörnchen bzw. Fingerlingssorten" à 1 kg

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

4.00 kg    16,20 €
4,05 € / 1 kg
Produktdetails
Kartoffelsorte La Ratte d' Ardèche
La Ratte d' Ardèche [fk] aus der Bretagne
der Klassiker in der französischen Spitzengastronomie

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

1.00 kg    5,90 €
5,90 € / 1 kg
Produktdetails
Zuletzt angesehen