kanarische Papa Negra

kanarische Papa Negra [vf]

gelbfleischige, knubbelige, kleine Ursorte, die seit Jahrhunderten auf dem Kanarischen Inseln angebaut wird. Hervorragend für urige Runzelkartoffeln oder auf dem Blech
  • Anbau: Heidi Kaiser - Eichenhof, Pettstadt b. Bamberg
ausverkauft in der Saison 21/22
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
null
* Staffelpreis je Artikel
Inhalt: 1 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar.
Die Papa Negra ist eine der spannendsten Ursorten, die seit den Zeiten von Christoph Columbus... mehr
Produktinformationen "kanarische Papa Negra [vf]"

Die Papa Negra ist eine der spannendsten Ursorten, die seit den Zeiten von Christoph Columbus auf den Kanarischen Inseln angebaut wird und auch heute Dank eines Fördervereines und engagierter Inselköche wieder eine Renaissance erfährt.

Im Gegensatz zu vielen anderen südamerikanischen Ursorten ist diese hier tiefgelb und vorwiegend festkochend. Sie eignet sich deshalb hervorragend für die Herstellung uriger Runzelkartoffeln, also in Meerwasser (oder eben gutes Salzwasser) hergestellten Papas Arrugadas.  Die oft knubbelligen kleinen Knollen haben meist eine dunkelrote, leicht weinrote Schale mit kleinen gelben Flecken.

 

Kochtyp: vorwiegend festkochend [vf] = halbmehlig
besondere Eigenschaften: kleinere Sortierung = Grenailles = Drillinge = Mäuserl, sehr ursprüglich & wild , Speisekartoffeln, Speisekartoffeln unbehandelt / für den Garten geeignet
HInweis & Empfehlung...: Backkartoffel, Blechkartoffel, Bratkartoffeln/roh gebraten, Runzelkartoffel/Papas Arrugadas
Weiterführende Links zu "kanarische Papa Negra [vf]"
Die Papa Negra ist eine der spannendsten Ursorten, die seit den Zeiten von Christoph Columbus... mehr
Auszeichnungen "kanarische Papa Negra [vf]"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "kanarische Papa Negra [vf]"
Wenn Sie ein Kommentar abgeben möchten, loggen Sie sich bitte ein.
Erzeuger

Heidi Kaiser - Eichenhof

Kartoffelvielfalt bei Bamberg in Oberfranken
Zuletzt angesehen