Palerbse DOUCE DE PROVENCE (Bio-Saatgut)

Pisum sativum. Niedrige und frühreife Palerbse. Wuchshöhe ca. 40 - 50 cm, kann auch ohne Gestell angebaut werden.
  • Sativa Rheinau
Portionstüte 50 g ausreichend für ca. 3 qm Direktsaat
{"isMain":true,"isVariant":true,"isBlock":false,"isSimple":false,"releaseDate":{"TART00000971":"2017-05-31"},"instock":{"TART00000971":"5"},"laststock":{"TART00000971":"1"},"minstock":{"TART00000971":"2"},"minpurchase":{"TART00000971":"5"},"shippingtime":{"TART00000971":""},"pwsmd":{"TART00000971":"0"}}
2,98 € *
Inhalt: 1 Portionstüte

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht

Versandkostenfreie Lieferung!

begrenzte Menge lieferbar

Pisum sativum. Niedrige und frühreife Palerbse. Wuchshöhe ca. 40 - 50 cm, kann auch ohne Gestell... mehr
Produktinformationen "Palerbse DOUCE DE PROVENCE (Bio-Saatgut)"

Pisum sativum. Niedrige und frühreife Palerbse. Wuchshöhe ca. 40 - 50 cm, kann auch ohne Gestell angebaut werden.

Anbautipps: Die Erde gut lockern und grobkrümelig lassen. Keine Leguminosen (Stickstoffsammler) als Vorfrucht. Samen ca. 3 cm tief säen. Frühe Saaten entwickeln sich meist besser als späte. Höher wachsende Sorten brauchen Rankehilfen aus Ästen oder Draht. Mischlulturen mit Fenchel; Karotten; Kohl; Radieschen; Salat. Wärmebedarf: niedrig. Keine Düngung nötig.

Möglichst nur alle 7 Jahre am selben Ort aussäen. In Doppelreihen 80x20 x 3 cm aussäen.

Palerbsen (Pisum sativum L. convar. sativum), haben glattschalige Samenkörner und ihre Schoten eine raue Innenhaut, weshalb hier im Gegesatz zu den Zuckererbsen nur die Körner frisch oder getrocknet Verwendung finden. Für den Frischverbrauch müssen sie jung geerntet werden, denn wenn die Körner zu groß geworden sind, haben sie einen leicht mehligen Geschmack.

Weiterführende Links zu "Palerbse DOUCE DE PROVENCE (Bio-Saatgut)"
Pisum sativum. Niedrige und frühreife Palerbse. Wuchshöhe ca. 40 - 50 cm, kann auch ohne Gestell... mehr
Auszeichnungen "Palerbse DOUCE DE PROVENCE (Bio-Saatgut)"
Produkt-Auszeichnungen:
EU-Bio

Die „Verordnung über die ökologische/biologische Produktion und die Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Erzeugnissen“ definiert, wie Erzeugnisse und Lebensmittel, die als Öko-Produkte gekennzeichnet sind, erzeugt und hergestellt werden müssen.

Nur Produkte, die mindestens die EG-Öko-Verordnung erfüllen, dürfen die Begriffe Bio-, Öko-, biologisch, ökologisch, kontrolliert ökologisch, kontrolliert biologisch, biologischer Landbau, ökologischer Landbau, biologisch-dynamisch und biologisch-organisch verwenden bzw. dürfen ein Bio-Siegel und/oder den Namen und das Logo des Bio-Anbauverbands, dessen Mitglied sie sind, tragen.

Auch Tartuffli Naturwaren als Händler unterliegt dieser Verordnung und einer jährlichen Kontrolle der Warenflüsse durch ein staatlich akkreditiertes Kontrollunternehmen.

Weiterführende Informationen finden Sie z.B. über https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EG)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Palerbse DOUCE DE PROVENCE (Bio-Saatgut)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erzeuger

Sativa Rheinau

Die Sativa Rheinau wurde 1999 gegründet, um eine eigenständige und gentechnikfreie Saatgutversorgung für den Biolandbau sicher zu stellen
Unser Video Tipp
Unser Video Tipp
Zuletzt angesehen