Frühkartoffeln

frische Frühkartoffeln Der Duft frisch geernteter Kartoffeln ist etwas ganz Besonderes. Schon ab Ende März erhalten Sie bei uns frisch geerntete Kartoffeln. Diese allerersten Frühkartoffeln... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frühkartoffeln

frische Frühkartoffeln

Der Duft frisch geernteter Kartoffeln ist etwas ganz Besonderes. Schon ab Ende März erhalten Sie bei uns frisch geerntete Kartoffeln. Diese allerersten Frühkartoffeln haben im Boden überwintert und kommen bei uns aus den besten Roterde-Lagen in Zypern (Südosten) und Süditalien/Apulien (Galatina). Hier werden die frühesten Kartoffeln oftmals bereits im Spätsommer wieder gepflanzt. Sie haben auch im Winter durch das milde Mittelmeerklima geschützt, genügend Zeit zu wachsen und zu reifen. Meist ab Mitte April ist meist auch schon die erste frische Galatina-Sieglinde erhältlich, deren erste Sätze unter Flies und Folie heranwachsen, aber auch schon mal erfrieren.

Wenig später, ab Anfang Mai gibt es dann aber auch schon die ersten, schon im Februar gelegten, französischen Frühkartoffeln, die wir aus der Bretagne und möglichst direkt von der Ile de Batz beziehen. Hier mildert der Golfstrom die Winterkälte so stark, dass keine Nachtfröste auftreten. In der ersten Maiwoche wird dann für kurze Zeit auf der Insel Noirmoutier die legendäre, kleine La Bonnotte noch unreif von den Wurzeln gepflückt. Ihre Ernte ist inzwischen in Frankreich ein bedeutsames Datum im kulinarischen Jahreskalender und auch für uns und unsere Kunden ein Jahres-Highlight.  

Auf die ersten deutschen Frühkartoffeln müssen wir meist bis Anfang Juni warten. Sie wachsen in der pfälzischen Rheinebene. Die ersten Bio-Qualitäten brauchen meist 2-3 Wochen länger, denn hier sind Bodenwärme und Bodenleben die unabdingbare Voraussetzung für die Verfügbarkeit der Nährstoffe. Hier heißt es dann auch besonders geduldig sein, damit die Schale ausreifen kann, die Kartoffeln möglichst nur bei trockendem Boden sowie kühl geerntet werden, damit die zarten Kartoffeln in der Sommerhitze dennoch eine ausreichende Lagerfähigkeit aufweisen.

Unsere ersten regionalen Bio-Frühkartoffeln aus Schrobenhausen erwarten wir dann im Juli. Möchten Sie gerne über die frisch eintreffende Ware informiert werden, empfehlen wir Ihnen Ihren FoodScout als individuelle Benachrichtigungsfunktion für die entsprechenden Produkte zu aktivieren.

frische Frühkartoffeln

Der Duft frisch geernteter Kartoffeln ist etwas ganz Besonderes. Schon ab Ende März erhalten Sie bei uns frisch geerntete Kartoffeln. Diese allerersten Frühkartoffeln haben im Boden überwintert und kommen bei uns aus den besten Roterde-Lagen in Zypern (Südosten) und Süditalien/Apulien (Galatina). Hier werden die frühesten Kartoffeln oftmals bereits im Spätsommer wieder gepflanzt. Sie haben auch im Winter durch das milde Mittelmeerklima geschützt, genügend Zeit zu wachsen und zu reifen. Meist ab Mitte April ist meist auch schon die erste frische Galatina-Sieglinde erhältlich, deren erste Sätze unter Flies und Folie heranwachsen, aber auch schon mal erfrieren.

Wenig später, ab Anfang Mai gibt es dann aber auch schon die ersten, schon im Februar gelegten, französischen Frühkartoffeln, die wir aus der Bretagne und möglichst direkt von der Ile de Batz beziehen. Hier mildert der Golfstrom die Winterkälte so stark, dass keine Nachtfröste auftreten. In der ersten Maiwoche wird dann für kurze Zeit auf der Insel Noirmoutier die legendäre, kleine La Bonnotte noch unreif von den Wurzeln gepflückt. Ihre Ernte ist inzwischen in Frankreich ein bedeutsames Datum im kulinarischen Jahreskalender und auch für uns und unsere Kunden ein Jahres-Highlight.  

Auf die ersten deutschen Frühkartoffeln müssen wir meist bis Anfang Juni warten. Sie wachsen in der pfälzischen Rheinebene. Die ersten Bio-Qualitäten brauchen meist 2-3 Wochen länger, denn hier sind Bodenwärme und Bodenleben die unabdingbare Voraussetzung für die Verfügbarkeit der Nährstoffe. Hier heißt es dann auch besonders geduldig sein, damit die Schale ausreifen kann, die Kartoffeln möglichst nur bei trockendem Boden sowie kühl geerntet werden, damit die zarten Kartoffeln in der Sommerhitze dennoch eine ausreichende Lagerfähigkeit aufweisen.

Unsere ersten regionalen Bio-Frühkartoffeln aus Schrobenhausen erwarten wir dann im Juli. Möchten Sie gerne über die frisch eintreffende Ware informiert werden, empfehlen wir Ihnen Ihren FoodScout als individuelle Benachrichtigungsfunktion für die entsprechenden Produkte zu aktivieren.

frische Frühkartoffeln Der Duft frisch geernteter Kartoffeln ist etwas ganz Besonderes. Schon ab Ende März erhalten Sie bei uns frisch geerntete Kartoffeln. Diese allerersten Frühkartoffeln... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frühkartoffeln

frische Frühkartoffeln

Der Duft frisch geernteter Kartoffeln ist etwas ganz Besonderes. Schon ab Ende März erhalten Sie bei uns frisch geerntete Kartoffeln. Diese allerersten Frühkartoffeln haben im Boden überwintert und kommen bei uns aus den besten Roterde-Lagen in Zypern (Südosten) und Süditalien/Apulien (Galatina). Hier werden die frühesten Kartoffeln oftmals bereits im Spätsommer wieder gepflanzt. Sie haben auch im Winter durch das milde Mittelmeerklima geschützt, genügend Zeit zu wachsen und zu reifen. Meist ab Mitte April ist meist auch schon die erste frische Galatina-Sieglinde erhältlich, deren erste Sätze unter Flies und Folie heranwachsen, aber auch schon mal erfrieren.

Wenig später, ab Anfang Mai gibt es dann aber auch schon die ersten, schon im Februar gelegten, französischen Frühkartoffeln, die wir aus der Bretagne und möglichst direkt von der Ile de Batz beziehen. Hier mildert der Golfstrom die Winterkälte so stark, dass keine Nachtfröste auftreten. In der ersten Maiwoche wird dann für kurze Zeit auf der Insel Noirmoutier die legendäre, kleine La Bonnotte noch unreif von den Wurzeln gepflückt. Ihre Ernte ist inzwischen in Frankreich ein bedeutsames Datum im kulinarischen Jahreskalender und auch für uns und unsere Kunden ein Jahres-Highlight.  

Auf die ersten deutschen Frühkartoffeln müssen wir meist bis Anfang Juni warten. Sie wachsen in der pfälzischen Rheinebene. Die ersten Bio-Qualitäten brauchen meist 2-3 Wochen länger, denn hier sind Bodenwärme und Bodenleben die unabdingbare Voraussetzung für die Verfügbarkeit der Nährstoffe. Hier heißt es dann auch besonders geduldig sein, damit die Schale ausreifen kann, die Kartoffeln möglichst nur bei trockendem Boden sowie kühl geerntet werden, damit die zarten Kartoffeln in der Sommerhitze dennoch eine ausreichende Lagerfähigkeit aufweisen.

Unsere ersten regionalen Bio-Frühkartoffeln aus Schrobenhausen erwarten wir dann im Juli. Möchten Sie gerne über die frisch eintreffende Ware informiert werden, empfehlen wir Ihnen Ihren FoodScout als individuelle Benachrichtigungsfunktion für die entsprechenden Produkte zu aktivieren.

Filter schließen
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Annabelle [f] (bio) aus der Pfalz
frisch geerntete Annabelle [f] Frühkartoffeln...
gelbfleischig und festkochend; sehr schöne, längliche, wohlschmeckende,leicht hörnchenförmige Sorte

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

1.00 kg    2,90 €
2,90 € / 1 kg
Produktdetails
Starlette [vf] Inselkartoffeln - Ile de Batz / Bretagne
Starlette [vf] Inselkartoffeln - Ile de Batz /...
nur bei TARTUFFLI - die handgeernteten, besonders feinen Frühkartoffeln von der Ile de Batz/ Bretagne

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

1.00 kg    5,90 €
5,90 € / 1 kg
Produktdetails
Starlette [vf] Grenaille, Ile de Batz / Bretagne
Starlette [vf] Grenaille, Ile de Batz / Bretagne
nur bei TARTUFFLI - die handgeernteten, besonders feinen Frühkartoffeln von bretonischen Küste

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

1.00 kg    4,90 €
4,90 € / 1 kg
Produktdetails
Spargelköniginnen, Spargelkartoffeln (4 kg)
Spargelköniginnen, Spargelkartoffeln (4 kg)
testen und vergleichen Sie Europas beste SpargeIkartoffeln

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

4.00 kg    14,90 €
3,73 € / 1 kg
Produktdetails
Rubis [f] aus der Bretagne
Rubis [f] aus der Bretagne
sehr frisch, sehr lecker, nur kurze Zeit

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

1.00 kg    5,90 €
5,90 € / 1 kg
Produktdetails
Rubis [f] Grenaille aus der Bretagne
Rubis [f] Grenaille aus der Bretagne
sehr frisch, sehr lecker, nur kurze Zeit

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

1.00 kg    5,90 €
5,90 € / 1 kg
Produktdetails
Sieglinde - frisch geerntete Frühkartoffeln aus Galatina
Sieglinde - frisch geerntete Frühkartoffeln aus...
gelbfleischige und festkochende Frühkartoffel aus der roten Erde Apuliens

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

1.00 kg    3,90 €
3,90 € / 1 kg
Produktdetails
Sieglinde-Grenaille aus Galatina
Sieglinde-Grenaille aus Galatina
jetzt feldfrisch - Delikatesse aus der roten Erde von Galatina

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

1.00 kg    2,49 €
2,49 € / 1 kg
Produktdetails
Anais [vf] (bio) aus Schrobenhausen
Anais [vf] (bio) aus Schrobenhausen
hervorragend als Salz- und Pellkartoffel

Derzeit nicht verfügbar

1.00 kg    2,95 €
2,95 € / 1 kg
Produktdetails
Annabelle [f] (bio) aus der Pfalz
Annabelle [f] (bio) aus der Pfalz
gelbfleischig und festkochend; sehr schöne, längliche, wohlschmeckende,leicht hörnchenförmige Sorte

Derzeit nicht verfügbar

1.00 kg    2,49 €
2,49 € / 1 kg
Produktdetails
BERBER [vf] aus der Pfalz
BERBER [vf] aus der Pfalz
vorwiegend festkochende, hellgelbe Sorte

Derzeit nicht verfügbar

1.00 kg    2,90 €
2,90 € / 1 kg
Produktdetails
Bleu d'Auvergne [vf]
Bleu d'Auvergne [vf]
französische Landsorte, Alter unbekannt, vorwiegend festkochend, blaue Schale, blaues Fleisch, guter, kräftiger Geschmack.

Derzeit nicht verfügbar

1.00 kg    5,90 €
5,90 € / 1 kg
Produktdetails
1 von 3
Zuletzt angesehen