Kvarner

Maronen aus den Lovraner Wäldern oder Schafsmilchkäse von den Kvarner Inseln. Die Kvarner Bucht ist kulinarisch äußerst vielfältig. Lesen Sie mehr: Kulinarische Kvarner Bucht Ein Beitrag...
Fenster schließen
Kvarner

Maronen aus den Lovraner Wäldern oder Schafsmilchkäse von den Kvarner Inseln. Die Kvarner Bucht ist kulinarisch äußerst vielfältig. Lesen Sie mehr:

Kulinarische Kvarner Bucht

Ein Beitrag von Silke-Katinka Feltes

Der Kvarner ist quasi die Verlängerung Istriens vom Učka-Gebirge in Richtung Dalmatien mit der dazu gehörigen Bucht in der oberen Adria. Dazu gehören die Festlandstädte Rijeka und Opatija und Senj sowie die Inseln Krk, Rab, Cres und Losjin, um nur die größten zu nennen. Hier liegt der wohl vielfältigste Teil des sowieso schon vielfältigen Kroatiens. Jede Insel hat ihre Eigenart, jede Region ihre Besonderheit.

Im Unterschied zu Istrien und Dalmatien, die einen wesentlichen Teil ihrer Geschichte unter fremder Herrschaft verlebten, stand das Gebiet des Kvarners bereits seit dem frühen Mittelalter unter der Verwaltung kroatischer Herrscher. Daher zeichnet sich dieses Gebiet durch seine zahlreichen Denkmäler der autochthonen kroatischen Kultur aus.

Die Stadt Rijeka ist vor allem für seinen Karneval bekannt, einen der fünf größten Karnevals der Welt. Er zeichnet sich durch eine einzigartige Verbindung alter slawischer Traditionen mit Elementen eines städtischen Karnevals aus, der dem im nahen Venedig sehr ähnlich ist.

Traditionelle Spezialitäten

    • Maronen aus den Lovraner Wäldern (im Herbst) und Maronenkuchen

 

  • Udič (gepökelte Hammelkeule)

 

 

  • Schafsmilch-Käse der Kvarner Inseln (Krk, Cres, Rab)

 

 

  • Grobniker Käse (von den Weiden des Gorski Kotar, sehr salzig)

 

 

  • Meeresfrüchte und Fisch, u.a. die besten Scampi der Adria

 

 

  • Fenchelsuppe aus Lošinj

 

 

  • Šurlice (Pasta aus Krk)

 

 

  • Seeteufel-Brudet (ein Schmorgericht aus Fisch, Zwiebeln, Tomaten, Möhren und Wein)

 

 

  • Frösche aus Lokve (Ende April: Žabarska noč – Froschnacht, Froschschenkel auf Lovke Art: geschmort mit Schnecken und Waldpilzen, mit Gebirgskartoffeln serviert)

 

 

  • Waldfrüchte

 

 

  • Siebenschläfer (ab 29. September beginnt die Jagdsaison)

 

 

Quelle Landkarte: von Department of Peacekeeping Operations Cartographic Section [Public domain], via Wikimedia Commons Kvarner gulf map Die Kvarner Bucht in Kroatien

Maronen aus den Lovraner Wäldern oder Schafsmilchkäse von den Kvarner Inseln. Die Kvarner Bucht ist kulinarisch äußerst vielfältig. Lesen Sie mehr:

Kulinarische Kvarner Bucht

Ein Beitrag von Silke-Katinka Feltes

Der Kvarner ist quasi die Verlängerung Istriens vom Učka-Gebirge in Richtung Dalmatien mit der dazu gehörigen Bucht in der oberen Adria. Dazu gehören die Festlandstädte Rijeka und Opatija und Senj sowie die Inseln Krk, Rab, Cres und Losjin, um nur die größten zu nennen. Hier liegt der wohl vielfältigste Teil des sowieso schon vielfältigen Kroatiens. Jede Insel hat ihre Eigenart, jede Region ihre Besonderheit.

Im Unterschied zu Istrien und Dalmatien, die einen wesentlichen Teil ihrer Geschichte unter fremder Herrschaft verlebten, stand das Gebiet des Kvarners bereits seit dem frühen Mittelalter unter der Verwaltung kroatischer Herrscher. Daher zeichnet sich dieses Gebiet durch seine zahlreichen Denkmäler der autochthonen kroatischen Kultur aus.

Die Stadt Rijeka ist vor allem für seinen Karneval bekannt, einen der fünf größten Karnevals der Welt. Er zeichnet sich durch eine einzigartige Verbindung alter slawischer Traditionen mit Elementen eines städtischen Karnevals aus, der dem im nahen Venedig sehr ähnlich ist.

Traditionelle Spezialitäten

    • Maronen aus den Lovraner Wäldern (im Herbst) und Maronenkuchen

 

  • Udič (gepökelte Hammelkeule)

 

 

  • Schafsmilch-Käse der Kvarner Inseln (Krk, Cres, Rab)

 

 

  • Grobniker Käse (von den Weiden des Gorski Kotar, sehr salzig)

 

 

  • Meeresfrüchte und Fisch, u.a. die besten Scampi der Adria

 

 

  • Fenchelsuppe aus Lošinj

 

 

  • Šurlice (Pasta aus Krk)

 

 

  • Seeteufel-Brudet (ein Schmorgericht aus Fisch, Zwiebeln, Tomaten, Möhren und Wein)

 

 

  • Frösche aus Lokve (Ende April: Žabarska noč – Froschnacht, Froschschenkel auf Lovke Art: geschmort mit Schnecken und Waldpilzen, mit Gebirgskartoffeln serviert)

 

 

  • Waldfrüchte

 

 

  • Siebenschläfer (ab 29. September beginnt die Jagdsaison)

 

 

Quelle Landkarte: von Department of Peacekeeping Operations Cartographic Section [Public domain], via Wikimedia Commons Kvarner gulf map Die Kvarner Bucht in Kroatien

Weiterführende Links zu "Kvarner"
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen