Die Insel Procida - bekannt für Ihre traditionelle Osterprozession, den bunten Yachthafen, kleine enge Gassen und zahlreiche Strände, die zahlreiche Touristen anlocken, die mit der Fähre von neapel herüberkommen. Bild © dudlajzov (Fotolia)

Procida

Procida ist eine Insel im Golf von Neapel und gehört zu den Phlegräischen Inseln und gehört zur Metropolitanstadt Neapel in Kampanien. Procida ist zugleich der Name des Hauptortes und einzigen...
Fenster schließen
Procida

Procida ist eine Insel im Golf von Neapel und gehört zu den Phlegräischen Inseln und gehört zur Metropolitanstadt Neapel in Kampanien. Procida ist zugleich der Name des Hauptortes und einzigen Ortes mit ca. 10 tsd Einwohnern. Das kleine Eiland ist damit die am dichtesten besiedelte Mittelmeerinsel. Berühmt ist Procida für die Karfreitagsprozession, zu der auch viele ehemaligen Bewohner auf die Insel zurückkehren. Der Tourismus spielt - im Gegensatz zu Capri und Ischia - nur eine untergeordnete Rolle.

Procida ist eine Insel im Golf von Neapel und gehört zu den Phlegräischen Inseln und gehört zur Metropolitanstadt Neapel in Kampanien. Procida ist zugleich der Name des Hauptortes und einzigen Ortes mit ca. 10 tsd Einwohnern. Das kleine Eiland ist damit die am dichtesten besiedelte Mittelmeerinsel. Berühmt ist Procida für die Karfreitagsprozession, zu der auch viele ehemaligen Bewohner auf die Insel zurückkehren. Der Tourismus spielt - im Gegensatz zu Capri und Ischia - nur eine untergeordnete Rolle.

Weiterführende Links zu "Procida"
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen