Wunderschöne Freiburger Bergwelt

Freiburg (Fribourg)

Aus dem Kanton Freiburg stammen die Schweizer Dessertrezepte „Gâteau de Vully“ (auch Nidelwähe oder Nidlechueche) und die zum Bénichon gegessene „Moutarde de Bénichon“ mit Cuchaule, das ist ein...
Fenster schließen
Freiburg (Fribourg)

Aus dem Kanton Freiburg stammen die Schweizer Dessertrezepte „Gâteau de Vully“ (auch Nidelwähe oder Nidlechueche) und die zum Bénichon gegessene „Moutarde de Bénichon“ mit Cuchaule, das ist ein sehr süßer Senf, der auf einer Art Safran-Brioche gegessen wird. Lesen Sie mehr:

Das kulinarische Freiburg (Fribourg)

Ein Beitragvon Silke-Katinka Feltes

Zur Romandie gehört ein Teil des Binnenkantons Freiburg, in dem teils französisch, teils deutsch gesprochen wird. Geografisch ist der Kanton ebenfalls unterteilt in die Region des flachen Mittellandes und diejenige des Voralpenlandes.

Ein traditioneller Brauch im Herbst ist das sogenannte „La Bénichon“, ein Erntedankfest, das einige Dörfer im Kanton Freiburg feiern, zum Beispiel die Heuwagen-Rennen in Charmey (Region Greyerz), das Folklorefest Bénichon de la montagne in Charmey oder der Alpabzug in Charmey.

Aus dem Kanton Freiburg stammen die Schweizer Dessertrezepte „Gâteau de Vully“ (auch Nidelwähe oder Nidlechueche, gemeint ist ein Rahmkuchen) und die zum Bénichon gegessene „Moutarde de Bénichon“ (Fribourger Chilbisenf, Chilbi heißt Kirchweih) mit Cuchaule (Safranbrot), das ist ein sehr süßer Senf, der auf einer Art Safran-Brioche gegessen wird.

Traditionelle Gerichte

    • Pain d’anis – Änisbrötli
    • Murtener Nidelkuchen – eine Hefe-Rahm-Kuchen Spezialität aus der Region um Vully
    • Sensler Bretzeln – ein waffelartiges halbsüß, halb salziges Bretzelgebäck aus Mehl und Rahm
    • Bricelets - Freiburger Bretzeli

 

  • Frais de Brebis - Milchfrischkäse

 

 

  • Fribourger Pot-au-feu – Auch Gsottes oder Gsottnigs genannt. Eine üppige Fleisch-Gemüsesuppe.

 

 

  • Bleu de Fribourg - Blauschimmelkäse
  • Ragoût d'agneau aux raisins La Bénichon - Lammragout
  • Soupe du Chalet - Gemüsesuppe
  • Freiburger Käsefondue – besteht zusätzlich zum klassischen Greyerzer und Emmentaler noch aus dem regionalen Käse Vacharin Fribourgeois.

 

 

Quelle Titelbild: © dedalo03 - Fotolia.com

Quelle Landkarte: By Tschubby, CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0, via Wikimedia Commons

Aus dem Kanton Freiburg stammen die Schweizer Dessertrezepte „Gâteau de Vully“ (auch Nidelwähe oder Nidlechueche) und die zum Bénichon gegessene „Moutarde de Bénichon“ mit Cuchaule, das ist ein sehr süßer Senf, der auf einer Art Safran-Brioche gegessen wird. Lesen Sie mehr:

Das kulinarische Freiburg (Fribourg)

Ein Beitragvon Silke-Katinka Feltes

Zur Romandie gehört ein Teil des Binnenkantons Freiburg, in dem teils französisch, teils deutsch gesprochen wird. Geografisch ist der Kanton ebenfalls unterteilt in die Region des flachen Mittellandes und diejenige des Voralpenlandes.

Ein traditioneller Brauch im Herbst ist das sogenannte „La Bénichon“, ein Erntedankfest, das einige Dörfer im Kanton Freiburg feiern, zum Beispiel die Heuwagen-Rennen in Charmey (Region Greyerz), das Folklorefest Bénichon de la montagne in Charmey oder der Alpabzug in Charmey.

Aus dem Kanton Freiburg stammen die Schweizer Dessertrezepte „Gâteau de Vully“ (auch Nidelwähe oder Nidlechueche, gemeint ist ein Rahmkuchen) und die zum Bénichon gegessene „Moutarde de Bénichon“ (Fribourger Chilbisenf, Chilbi heißt Kirchweih) mit Cuchaule (Safranbrot), das ist ein sehr süßer Senf, der auf einer Art Safran-Brioche gegessen wird.

Traditionelle Gerichte

    • Pain d’anis – Änisbrötli
    • Murtener Nidelkuchen – eine Hefe-Rahm-Kuchen Spezialität aus der Region um Vully
    • Sensler Bretzeln – ein waffelartiges halbsüß, halb salziges Bretzelgebäck aus Mehl und Rahm
    • Bricelets - Freiburger Bretzeli

 

  • Frais de Brebis - Milchfrischkäse

 

 

  • Fribourger Pot-au-feu – Auch Gsottes oder Gsottnigs genannt. Eine üppige Fleisch-Gemüsesuppe.

 

 

  • Bleu de Fribourg - Blauschimmelkäse
  • Ragoût d'agneau aux raisins La Bénichon - Lammragout
  • Soupe du Chalet - Gemüsesuppe
  • Freiburger Käsefondue – besteht zusätzlich zum klassischen Greyerzer und Emmentaler noch aus dem regionalen Käse Vacharin Fribourgeois.

 

 

Quelle Titelbild: © dedalo03 - Fotolia.com

Quelle Landkarte: By Tschubby, CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0, via Wikimedia Commons

Weiterführende Links zu "Freiburg (Fribourg)"
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen