Provinzen des Piemont sind Alessandria; Provinz Asti; Provinz Biella; Provinz Cuneo mit der Langhe; Provinz Novara mit Vercelli; Turin;

Piemont

Genussregion am Fuß der Berge Es ist kein Zufall, dass die Slow-Food-Bewegung ihren Beginn in den 1980er Jahren in der piemontesischen Kleinstadt Bra in der Provinz Cuneo nimmt. Das...
Fenster schließen
Piemont

Genussregion am Fuß der Berge

Es ist kein Zufall, dass die Slow-Food-Bewegung ihren Beginn in den 1980er Jahren in der piemontesischen Kleinstadt Bra in der Provinz Cuneo nimmt. Das Piemont ist gilt weltweit als das Epizentrum kulinarischer Genüsse. Nirgendwo ist die Vielfalt und das Lebensmittel-kultuelle Niveau historisch entwickelter und bis heute lebendiger als hier.

Die Philosophie der Slow-Food Bewegung deckt sich praktisch komplett mit einer gelebten Kultur, in der der Genuss beim Essen und die regionale Küche auf der Basis lokaler Produkte im Zentrum steht.

UniSG-Pollenzo-1024x446

 

Universität der Gastronomischen Wissenschaften

 
In Pollenzo (Italien) kann an der von Slow Food gegründeten Universität der Gastronomischen Wissenschaften (UNISG) die komplexe und interdisziplinäre Welt der Lebensmittel studiert werden.
 

 

Das Piemont (italienisch Piemonte ‚am Fuß der Berge‘) ist nach Sizilien die flächenmäßig größte Region in Italien. Das Piemont ist nicht nur die größte, sondern auch die bedeutendste Genussregion Italiens. Überragend ist die Vielseitigkeit seiner Landschaften: von den flachen Reisanbaugebieten um Verceli bis zu den hügeligen Weinregionen um Alba oder hinauf zu den hohen Alpenbergen des Aostatales.


Das Aostatal im Nordwesten der Region zählt historisch und naturgeografisch zum Piemont, bildet aber als autonome Region mit Sonderstatut eine eigene Verwaltungseinheit. Im Norden grenzt das Piemont an die Schweiz (Kantone Wallis und Tessin), im Westen an Frankreich (Rhône-Alpes/ Provence-Alpes-Côte d’Azur), italienische Binnengrenzen finden sich im Süden an die Region Ligurien, im Südosten an die Region Emilia-Romagna, im Osten an die Region Lombardei und im Nordwesten an die Region Aostatal.

Naturgeografisch gliedert sich die Region in drei Teile: Die Alpenregion zieht sich am Rande der Alpen entlang der Süd-, West- und Nordgrenze des Piemont. Hier liegen die okzitanischen Täler (Stura, Maira, Varaita, Po, Pellice, Chisone) , das Valle di Susa, die drei Valli di Lanzo, das Valle dell'Orco, das Aostatal, das Valsesia und die Gegend rund um das Westufer des Lago Maggiore. Der höchste Berg des Piemonts ist der Monte Rosa mit 4618m, gefolgt von Gran Paradiso mit 4.061 Metern und Monviso mit 3.841 Metern.

In der Po-Ebene befinden sich die großen Städte des Piemont; hier leben auch die meisten Menschen.

Das Hügelland im Südosten der Region (Monferrato, Langhe, Roero) wird in erster Linie landwirtschaftlich und touristisch genutzt; hier wächst der berühmte Wein (Barolo, Barbera, Barbaresco) des Piemont. Das Hügelland befindet sich in einer Höhe zwischen 150 m und 750 m.

Hauptstadt und zugleich größte und bedeutendste Stadt des Piemont ist Turin. Novara, Alessandria, Asti und Cuneo sind weitere Zentren

Im Vergleich zu anderen Gegenden Italiens ist das Piemont touristisch noch nicht überlaufen. Schwerpunkte des Tourismus liegen im Norden am Lago Maggiore und in den Langhe, wo insbesondere kulinarische Genießer fündig werden. Die bedeutendsten regionalen Weine sind Barolo und Barbaresco.

Trüffel genießen

Die Hauptsaison für Piemont-Reisende beginnt mit der Trüffelernte im Oktober.

Die folgenden Trüffelarten der Gattung Tuber sind in Europa als Speisetrüffeln bekannt


außerhalb Europas kennt man noch:

Genussregion am Fuß der Berge

Es ist kein Zufall, dass die Slow-Food-Bewegung ihren Beginn in den 1980er Jahren in der piemontesischen Kleinstadt Bra in der Provinz Cuneo nimmt. Das Piemont ist gilt weltweit als das Epizentrum kulinarischer Genüsse. Nirgendwo ist die Vielfalt und das Lebensmittel-kultuelle Niveau historisch entwickelter und bis heute lebendiger als hier.

Die Philosophie der Slow-Food Bewegung deckt sich praktisch komplett mit einer gelebten Kultur, in der der Genuss beim Essen und die regionale Küche auf der Basis lokaler Produkte im Zentrum steht.

UniSG-Pollenzo-1024x446

 

Universität der Gastronomischen Wissenschaften

 
In Pollenzo (Italien) kann an der von Slow Food gegründeten Universität der Gastronomischen Wissenschaften (UNISG) die komplexe und interdisziplinäre Welt der Lebensmittel studiert werden.
 

 

Das Piemont (italienisch Piemonte ‚am Fuß der Berge‘) ist nach Sizilien die flächenmäßig größte Region in Italien. Das Piemont ist nicht nur die größte, sondern auch die bedeutendste Genussregion Italiens. Überragend ist die Vielseitigkeit seiner Landschaften: von den flachen Reisanbaugebieten um Verceli bis zu den hügeligen Weinregionen um Alba oder hinauf zu den hohen Alpenbergen des Aostatales.


Das Aostatal im Nordwesten der Region zählt historisch und naturgeografisch zum Piemont, bildet aber als autonome Region mit Sonderstatut eine eigene Verwaltungseinheit. Im Norden grenzt das Piemont an die Schweiz (Kantone Wallis und Tessin), im Westen an Frankreich (Rhône-Alpes/ Provence-Alpes-Côte d’Azur), italienische Binnengrenzen finden sich im Süden an die Region Ligurien, im Südosten an die Region Emilia-Romagna, im Osten an die Region Lombardei und im Nordwesten an die Region Aostatal.

Naturgeografisch gliedert sich die Region in drei Teile: Die Alpenregion zieht sich am Rande der Alpen entlang der Süd-, West- und Nordgrenze des Piemont. Hier liegen die okzitanischen Täler (Stura, Maira, Varaita, Po, Pellice, Chisone) , das Valle di Susa, die drei Valli di Lanzo, das Valle dell'Orco, das Aostatal, das Valsesia und die Gegend rund um das Westufer des Lago Maggiore. Der höchste Berg des Piemonts ist der Monte Rosa mit 4618m, gefolgt von Gran Paradiso mit 4.061 Metern und Monviso mit 3.841 Metern.

In der Po-Ebene befinden sich die großen Städte des Piemont; hier leben auch die meisten Menschen.

Das Hügelland im Südosten der Region (Monferrato, Langhe, Roero) wird in erster Linie landwirtschaftlich und touristisch genutzt; hier wächst der berühmte Wein (Barolo, Barbera, Barbaresco) des Piemont. Das Hügelland befindet sich in einer Höhe zwischen 150 m und 750 m.

Hauptstadt und zugleich größte und bedeutendste Stadt des Piemont ist Turin. Novara, Alessandria, Asti und Cuneo sind weitere Zentren

Im Vergleich zu anderen Gegenden Italiens ist das Piemont touristisch noch nicht überlaufen. Schwerpunkte des Tourismus liegen im Norden am Lago Maggiore und in den Langhe, wo insbesondere kulinarische Genießer fündig werden. Die bedeutendsten regionalen Weine sind Barolo und Barbaresco.

Trüffel genießen

Die Hauptsaison für Piemont-Reisende beginnt mit der Trüffelernte im Oktober.

Die folgenden Trüffelarten der Gattung Tuber sind in Europa als Speisetrüffeln bekannt


außerhalb Europas kennt man noch:

Weiterführende Links zu "Piemont"
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Boschi di Berri - Dolcetto d'Alba 2010 - Ein Ausnahmewein
Boschi di Berri - Dolcetto d'Alba 2010 - Ein...
Einzigartig - von über 120 Jahre alten Rebstöcken (nicht gepfropft)

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

0.75 l    23,90 €
31,87 € / 1 l
Produktdetails
Barbera d´Asti DOC La Carlotta 2014
Barbera d´Asti DOCG Carlotta 2015 - Arbiola,...
kraftvoll, würzig, samtig

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

0.75 l    9,95 €
13,27 € / 1 l
Produktdetails
Tagliatelle mit weissen Trüffeln
Tagliatelle mit weissen Trüffeln
Einzigartig: Echte weiße Alba-Trüffeln {tuber magnatum} sind in diesen Eierbandnudeln verarbeitet

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

250 g    9,45 €
3,78 € / 100 g
Produktdetails
Carpaccio von Sommertrüffel (Carpaccio di Tartufo)
Carpaccio vom Sommertrüffel (Carpaccio di Tartufo)
In dünne Scheiben geschnittene Sommertrüffel (Tuber aestivum Vitt.) in dünnen Scheiben in Trüffelsaft.

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

80 g    19,95 €
24,94 € / 100 g
Produktdetails
NEU
Patè per crostini di carciofi e tonno
Patè per crostini di carciofi e tonno
Crostinicreme mit Artischocken und Thunfisch

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

80 g    6,61 €
8,26 € / 100 g
Produktdetails
NEU
Barbera del Monferrato Sup. DOCG, Carlo Santopietro, Piemont, 2017
Barbera del Monferrato Sup. DOCG, Carlo...
Rot, Barrique

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

0.75 l    13,49 €
17,99 € / 1 l
Produktdetails
Ganze Wintertrüffeln, schwarz
Ganze Wintertrüffeln, schwarz, 12,5 g
Tartufi neri (tuber melanosporum vitt.)

begrenzte Menge - Lieferzeit 3-5 Werktage

12 g    18,90 €
1,51 € / 1 g
Produktdetails
Barbera d'Asti DOC, GUERA, 2013 - Piemont
Barbera d'Asti DOC La Guera, 2015
Rot, Barrique

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

0.75 l    18,95 €
25,27 € / 1 l
Produktdetails
Roero Arneis DOCG 2019
Roero Arneis DOCG 2019
elegant, frisch, mineralisch und eine köstliche Sahnigkeit.

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

0.75 l    10,95 €
14,60 € / 1 l
Produktdetails
Vialone Nano Novello, Risotto-Reis aus Venetien
Vialone Nano Novello, Risotto-Reis aus Venetien
Nur die erste Ernte nach dreijähriger Regeneration der Reisfelder wird "Novello" genannt

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

1.00 kg    5,95 €
5,95 € / 1 kg
Produktdetails
Chinotto
Chinotto
Bitterorangenlimonade

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

275 ml    2,79 €
1,01 € / 100 ml
Produktdetails
Crema gianduia al latte
Crema gianduia al latte
Die Vollmilch-Gianduia-Haselnusscreme mit den echten Piemonteser Haselnüssen

Sofort lieferbar. Lieferzeit 3-5 Werktage.

210 g    9,80 €
4,67 € / 100 g
Produktdetails
1 von 6
Zuletzt angesehen